Bruno Welz GmbH

seit 1947 genießen wir das Vertrauen unserer Kunden als fairer und kompetenter Partner in allen Fragen rund um das Edelmetall.
Als mittelständisches Familienunternehmen kennen wir die Erwartungen und Bedürfnisse kleinerer und mittlerer Unternehmen. Deshalb gilt Ihnen unsere besondere Aufmerksamkeit.

Bei uns sind Sie auch bei kleineren Mengen keine Standard- "Kundennummer" und unser Team berät Sie gerne und versteht Ihre Probleme.

Kurzum: Wir stehen für eine seriöse, persönliche Betreuung mit außergewöhnlichem Service und Produkten für höchste Ansprüche! Dafür garantieren wir seit 1947 mit unserem guten Namen - Bruno Welz!

 

Konfliktgold?

Bei uns kaufen Sie mit "Gutem Gewissen"!
Wir handeln oder bearbeiten kein Konfliktgold!
Unser Gold stammt fast gänzlich aus dem Recycling und wir unterhalten keine Handelsbeziehungen mit Minengesellschaften.
Zugekauftes Edelmetall stammt ausschließlich von deutschen LBMA- zertifizierten Scheideanstalten, die ebenfalls nicht mit Minengesellschaften zusammenarbeiten.
Zertifikate wie FairTrade o.ä., sind daher für uns nicht anwendbar, da sie sich auf Minengold beziehen.
Trotzdem kaufen Sie bei uns konfliktfreies, ethisch und ökologisch gewonnenes und bearbeitetes Edelmetall!
Dies bestätigen wir Ihnen auch gerne.

 

Sind meine Einlagen/Anlieferungen sicher?

So sicher wie möglich!
Wir arbeiten "schwäbisch bodenständig" und verzichten auf riskante Spekulationsgeschäfte.
Zudem verfügen wir über eine hohe Eigenkapitalquote, weshalb uns z.B. die Hoppenstedt Kreditinformationen GmbH 2012 mit der „1“, als bestmöglichem Ergebnis für die Kreditwürdigkeit bewertet hat.
Wir zählten damit im Juli 2012 zu den 4,8% der bestbewerteten Unternehmen.

Mobiles Prüfen von Edelmetallen bei Ihnen!

Wir bieten Ihnen eine neue Dienstleistung: Mobiles zerstörungsfreies Prüfen von Edelmetallen beim Ihnen vor Ort,
z.B. eingeschweißte Goldbarren im Schließfach oder zuhause!
Sprechen Sie uns einfach an!

 

Radiospots

Bei Radio HarmonyFM wurden folgende Spots gesendet:

Hauptspot 22 sec

Reminder 3 sec

Geschichte

  • 25.11.1947 Gründung der "Gold- und Silberscheideanstalt Bruno Welz" durch den Kaufmann Bruno Welz in der Königsturmstrasse in Schwäbisch Gmünd.
  • 1977 Umzug und Erweiterung der Firma in die Milchgasse.
  • 1978 Umzug und Erweiterung der Firma in die Imhofstrasse.
  • 1979 Erweiterung der Geschäftstätigkeit durch einen Großhandel mit Brillanten.
  • 1980 Übergabe eines Goldkreuzes an Papst Johannes Paul II, der schon als Kardinal von Krakau, einen Kardinalsring von Bruno Welz erhalten hatte.
  • Okt. 1980 Tod des Firmengründers Bruno Welz. Anschließend Umwandlung und Weiterführung der Firma als "Bruno Welz GmbH" durch seine Kinder.
  • 1997 Erweiterung und Modernisierung des Labors und der Schmelzerei.
  • 2004 Umbau und Neuausstattung des Labors.

Auszeichnungen

  • 1980 Bruno Welz wird von Papst Johannes Paul II im Vatikan zu einer Privataudienz empfangen, um dem Papst ein Goldkreuz zu Übergeben. Bruno Welz hatte Johannes Paul II schon vor dessen Zeit als Kardinal von Krakau kennengelernt und konnte ihm schon als Kardinal einen Kardinalsring übergeben.
  • 2002 Der Branchenbrief "Markt Intern Uhren Schmuck" veröffentlicht in der Ausgabe vom 16.04.2002 seine "Jahressieger 2001/2002 der Gold- und Silber-Scheideanstalten". Diese wurden in einer bundesweiten Befragung von Schmuck/Uhren-Fachhändlern, Juwelieren und Goldschmieden ermittelt.
    Die Bruno Welz GmbH erzielt dabei eine sehr gute Bewertung und kommt in die Gruppe der Jahressieger, in der Sie in einer Auswahl kennzeichnender Juroren- Testate, mit "sorgfältig und vertrauensvoll" charakterisiert wird.

  • 2011 "Scheideanstalt des Jahres" beim Branchendienst Diamantbericht. Ermittelt in einer bundesweiten Befragung von Schmuck/Uhren-Fachhändlern, Juwelieren und Goldschmieden.

  • 2012 Die Hoppenstedt Kreditinformationen GmbH bewertet uns mit der „1“ als bestmöglichem Ergebnis für die Kreditwürdigkeit. Wir zählten damit im Juli 2012 zu den 4,8% der bestbewerteten Unternehmen.

 

Bruno Welz GmbH

Imhofstraße 2

73525 Schwäbisch Gmünd

Telefon: 07171 / 6 62 41

Mo-Do 8-12 und 13-17 Uhr
Fr 8-12 und 13-16 Uhr